Allgemeine Geschäftsbedingungen

Natursteine und Transporte Kohler
In der Sauheide 2a
67378 Zeiskam

Telefon: 06347 / 973680
Telefax: 06347 / 7520
E-Mail: info@transporte-kohler.de

http://www.natursteine-kohler.de

Geschäftsführer: Christian Kohler

UST-IdNr.: DE191201425


Präambel

Natursteine und Transporte Kohler - nachfolgend Natursteine Kohler genannt - betreibt unter der Domain http://www.natursteine-kohler.de eine Website zum Kauf von Splitten, Pflastersteinen, Terrassenplatten, Quellsteinen und weiteren Produkten zur Gartengestaltung über das Internet.

1. Auswahl von Produkten

Der Kunde hat die Möglichkeit, auf oben genannter Internetseite Artikel zu bestellen.

Die bestellbaren Produkte sind auf der Website beschrieben und bildlich dargestellt. Die Beschaffenheit, Farbe und Größe des bildlich dargestellten Produkts auf der Website kann von der gelieferten Ware geringfügig abweichen. Es steht dem Kunden offen, die Produktbeschreibung und Anwendungshinweise beim Kauf in gedruckter Form anzufordern.

Die Auswahl der gewünschten Produkte trifft der Kunde auf der Website. Alle ausgewählten Produkte werden im Warenkorb gesammelt. Nach Abschluss der Anfrage erhält der Kunde eine Übersicht über alle ausgewählten Produkte mit Gesamtpreis, Mehrwertsteuer und Versandkosten in einer separaten E-Mail.

Der Kunde hat die Möglichkeit, die Bestellung hinsichtlich auf Preis und Menge auf inhaltliche Richtigkeit zu prüfen und Natursteine Kohler gegebenenfalls auf Änderungen und Korrekturwünsche hinzuweisen.

2. Widerruf

Der Kunde kann vom gesetzlichen Widerrufsrecht Gebrauch machen.

Die Widerrufsbelehrung und das Widerrufsformular werden dem Kunden beim Abschluss der Bestellung als pdf per E-Mail zugeschickt. Die Widerrufsbelehrung ist zudem bereits vor dem Kauf auf der Website http://www.natursteine-kohler.de ersichtlich.

3. Preis und Versand

Es gilt stets der auf der Website beim Kauf angegebene Preis.

Alle Preise verstehen sich ab dem Betriebssitz von Natursteine Kohler inklusive Mehrwertsteuer.

Die Lieferung erfolgt deutschlandweit, ausgenommen sind die Deutschen Inseln. Die Versandkosten sind beim Kauf des Produkts auf der Website oder separat in einer Versandkostentabelle oder E-Mail angegeben. Im Zweifelsfall gilt immer der beim Produkt selbst angegebene Versandpreis.

4. Abschluss des Vertrages

Die auf der Website dargestellten Produkte sind kein rechtlich bindendes Angebot, sondern Teil eines unverbindlichen Online-Katalogs. Eine verbindliche Bestellung der in den Warenkorb gelegten Produkte erfolgt erst nach Bestätigung der Bestellabschluss-E-Mail durch den Kunden oder durch die Bezahlung der Waren- und Transportkosten.

Der Kaufvertrag über die bestellten Produkte kommt mit dem Absenden der Bestell- und Transportkostenbestätigung per E-Mail an den Kunden zustande.

Falls Natursteine Kohler die Produkte innerhalb von 30 Tagen nach der Bestellbestätigung nicht liefern kann, steht es dem Kunden offen, den Kaufvertrag ohne Wahrung einer Frist zu kündigen. Natursteine Kohler muss in diesem Fall nicht zuvor in Verzug gesetzt worden sein.

Bei Abschluss einer Bestellung wird dem Kunden von Natursteine Kohler eine Bestätigung über den Kauf sowie die AGB und Widerrufsbelehrung per E-Mail zugeschickt. Natursteine Kohler speichert die Vertragsdaten zur Bearbeitung der Bestellung und zu Buchhaltungszwecken.

5. Bearbeitung der Bestellung

Lieferung: Sollten die vom Kunden bestellten Produkte verfügbar sein, werden diese von Natursteine Kohler innerhalb von 5-8 Werktagen (Mo-Fr) nach Zahlungseingang geliefert, wenn eine Bezahlung per Vorkasse vereinbart wurde. Bei Sammelbestellungen kann die Lieferzeit abweichen und richtet sich im Zweifelsfall stets nach der längsten Lieferzeit eines Einzelprodukts.

Änderung der Bestellung: Kunden haben die Möglichkeit, Natursteine Kohler zu den Geschäftszeiten (Mo.-Fr. 07:30 - 16:30 Uhr) telefonisch zu erreichen, um sich über Produkte und die eigene Bestellung zu informieren und gegebenenfalls Änderungen daran vorzunehmen. E-Mails an die Adresse info@transporte-kohler.de können ebenfalls nur zu den oben genannten Zeiten bearbeitet und berücksichtigt werden.
Eine kostenlose Stornierung oder Änderung der Bestellung kann nur erfolgen, wenn die Waren noch nicht verladen oder versendet wurden.

Lieferung von Schüttgut: Wenn loses Schüttgut geliefert wird, kann es durch die Verladung des Produkts zu geringen Gewichtsabweichungen kommen. Sollte das Gewicht der gelieferten Ware geringer ausfallen als im Angebot und die Gewichtsabweichung weniger als 3% betragen, verzichtet der Kunde hiermit ausdrücklich auf eine Nachlieferung und erhält stattdessen eine Gutschrift über den anteiligen Wert des Mindergewichts bezogen auf den Produktpreis. Ist das Gewicht der gelieferten Ware höher als im Angebot, fallen für den Kunden keine zusätzlichen Kosten an. Es besteht jedoch kein Anspruch auf eine Abholung oder Rücknahme der Mehrlieferung.

6. Zahlung

Natursteine Kohler stellt dem Kunden über die bestellten Produkte eine Rechnung aus. Diese wird entweder bei Lieferung ausgehändigt oder bei Bestätigung der Bestellung per E-Mail verschickt. Es besteht von Kundenseite aus kein Anspruch auf eine Rechnung in Papierform.

Die Lieferung erfolgt nur gegen Vorkasse per Banküberweisung. Eine Rechnungszahlung für bereits gelieferte Ware ist nicht möglich.

Sollte in einem Einzelfall eine Bezahlung per Rechnung eingeräumt worden sein, bleibt das gekaufte Produkt bis zur vollständigen Begleichung des Kaufpreises Eigentum von Natursteine Kohler. Eine Verpfändung, Sicherungsübereignung, Verarbeitung oder Umgestaltung des Produkts ist vor der Eigentumsübertragung ohne die ausdrückliche Genehmigung von Natursteine Kohler nicht zulässig.

Die Zahlungsdaten des Kunden werden entsprechend unserer Datenschutzerklärung verwendet.

Die Zahlungen werden über den jeweiligen Zahlungsdienstleister durchgeführt. Dieser ist auch für die Sicherheit des Zahlungsvorgangs zuständig.

Die auf der Rechnung ausgewiesenen Preise sind Endkundenpreise inklusive Mehrwertsteuer. Bei Firmenkunden kann die Umsatzsteuer separat ausgewiesen werden.

7. Gewährleistung und Haftung

Mängel am Produkt sind vom Kunden an Natursteine Kohler mitzuteilen. Das mangelhafte Produkt ist auf Kosten von Natursteine Kohler zurückzusenden.

Natursteine Kohler bietet gemäß §§ 433 ff. BGB für seine Produkte eine Gewährleistung von 2 Jahren ab Empfang der Ware an. Im unternehmerischen Geschäftsverkehr ist die Gewährleistung auf ein Jahr begrenzt und Natursteine Kohler ist berechtigt, nach Wahl des Kunden das Produkt zu reparieren oder kostenfreien Ersatz zu stellen.

Die Lieferung der Produkte von Natursteine Kohler gilt bis zur Bordsteinkante des Grundstücks. Soll das Produkt auf Wunsch des Kunden an einen anderen Ort geliefert werden, der über die Grundstücksgrenze hinausgeht, übernimmt der Kunde das Risiko von dadurch entstandenen Schäden, soweit nicht eine Haftung von Natursteine Kohler gemäß der folgenden Haftungsbedingungen besteht:

Natursteine Kohler haftet in voller Schadenshöhe bei grobem Verschulden seiner Organe und leitenden Angestellten sowie dem Grunde nach bei jeder schuldhaften Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Darüber hinaus haftet Natursteine Kohler auch dem Grunde bei grobem Verschulden einfacher Erfüllungsgehilfen, falls sich Natursteine Kohler kraft Handelsbrauch nicht davon freizeichnen kann. Die Höhe der Haftung in den beiden letztgenannten fällen beschränkt sich auf den Ersatz des typischen vorhersehbaren Schadens.
Ein Mitverschulden des Kunden wird diesem angerechnet.

Die Haftung wegen Vorsatz, Garantie, Arglist und für Gesundheits- und Personenschäden sowie nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt hiervon unberührt.

8. Höhere Gewalt

Sollte Natursteine Kohler eine geschuldete Leistung durch höhere Gewalt (darunter Krieg und Naturkatastrophen) nicht erbringen können, ist Natursteine Kohler für die Dauer der Verhinderung von seinen Leistungspflichten befreit.

Falls Natursteine Kohler die Bestellung oder Lieferung von Produkten durch höhere Gewalt länger als einen Monat nicht durchführen kann, hat der Kunde das Recht, vom Vertrag zurückzutreten.

9. Schlussbestimmungen

Die Vertragssprache ist Deutsch.

Falls eine Bestimmung in diesen Bedingungen nicht sein sollte, gilt an ihrer Stelle die entsprechende gesetzliche Regelung.